Drucken

Um die IP- Virtualisierung bei einem Terminalserver Windows 2012 R2 zu aktivieren, muss man auf dem Server über start -> ausführen -> gpedit.msc in die Computerkonfiguration.

Unter Administrative Vorlagen / Windows-Komponenten / Remotedesktopdienste / Anwendungskompatibilität lassen sich die Einstellungen vornehmen.

Remotedesktop-IP-Virtualisierung muss auf aktiviert gestellt werden. Entweder Pro Sitzung oder Pro Programm.

Bei Netzwerkadapter für Remotedesktop-IP-Virtualisierung muss die IP Adresse des Terminalservers angegeben werden.

ipvirtualisierung